Die Polizei wurde am Mittwochmorgen über einen brennenden PKW in Golm informiert. Der Besitzer des Fahrzeuges hatte in der Nacht bemerkt, dass sein geparkter Wagen aus bislang unbekannten Gründen Feuer gefangen hatte. Er fuhr den Wagen noch aus einem Carport, um eine Übergreifen der Flammen auf einen daneben stehenden PKW zu verhindern. Der alarmierten Feuerwehr gelang es, das Feuer am Wagen zu löschen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und prüft, ob eine Brandstiftung vorliegt.