Das hätte auch ins Auge gehen können. Ein bislang Unbekannter warf eine Glasscherbe in den mit Bahnmitarbeitern besetzten Service-Point des IC-Bahnhofes Kassel-Wilhelmshöhe.

Am Abend des 19.11.2018 warf ein bislang unbekannter Täter eine Glasscherbe im Format von 2x2cm in den Service-Point des InterCity-Bahnhofes Kassel-Wilhelmshöhe.
Zum Zeitpunkt der Tat war der Service-Point zwar besetzt, glücklicherweise gelang es dem Täter jedoch nicht jemanden mit dem Wurfgeschoss zu verletzen.

Erste Befragungen vor Ort brachten keine verwertbaren Zeugenaussagen zum hinterhäligen Werfer. Nun hat die Bundespolizeiinspektion Kassel die Ermittlungen gegen den Unbekannten aufgenommen und ein Strafverfahren wegen versuchter Körperverletzung eingeleitet.

Zeugen gesucht!

Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel. 0561/81616-0 bzw. der kostenfreien Service-Nummer 0800 6 888 000 oder www.bundespolizei.de zu melden.