Fußgängerin lebensgefährlich verletzt – Zeugenaufruf – In Gröpelingen wurde am Dienstagmorgen eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt. Beim plötzlichen Überqueren der Stapelfeldstraße wurde die Frau von einem Auto erfasst. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Frau trat in Höhe der Straßenbahnhaltestelle Kap-Horn-Straße unvermittelt auf die Fahrbahn und wurde von dem Auto einer 45 Jahre alten Fahrerin erfasst. Dabei geriet sie unter das Fahrzeug und wurde überrollt wobei die Frau lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde sie in eine Klinik gebracht. Die Autofahrerin erlitt einen Schock.
Die Stapelfeldstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme stadteinwärts gesperrt werden. Dabei kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang und zur Identität der Verunfallten dauern noch an. Hierzu werden Unfallzeugen gebeten, sich bei der Verkehrsbereitschaft unter der Rufnummer 362-14850 zu melden.