Am Freitagmorgen den 9. November haben Drogenfahnder der in Köln-Porz 19 Kilogramm Haschisch beschlagnahmt und zwei Männer im Alter von 28 und 39 Jahren festgenommen. Kriminalbeamte vollstreckten am frühen Morgen einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung der Verdächtigen in der Glashüttenstraße. Im Badezimmer fanden die Polizisten 20 Pakete Haschisch in einer Sporttasche. Die beiden Brüder schweigen zu den Vorwürfen und werden noch heute einem Haftrichter vorgeführt.