Zwei Männer sprengten in der vergangenen Nacht einen Zigarettenautomaten in Lichterfelde. Gegen 23 Uhr hörte ein Zeuge an der Kreuzung Ostpreußendamm/Heinrichstraße einen lauten Knall und sah unmittelbar darauf zwei Männer an einem Zigarettenautomaten. Von diesem entfernten sie sich zunächst mit einem Suzuki, kehrten jedoch kurze Zeit später zurück und fingen an, an dem Automaten zu hantieren.

Der Zeuge übermittelte seine Beobachtungen der Polizei. Alarmierte Einsatzkräfte konnten die beiden 21 und 28 Jahre alten Tatverdächtigen an der Kreuzung Osdorfer Straße/Blankertsweg stoppen und festnehmen. Nach Durchführung von erkennungsdienstlichen Maßnahmen in einer Gefangenensammelstelle kamen die beiden wieder auf freien Fuß. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 4 ermittelt.