Zwei Dreizehnjährige wurden am Dienstagabend in einem Saalfelder Einkaufsmarkt von einem Ladendetektiv gestoppt. Die beiden hatten versucht, Ware zu stehlen, was dem Mitarbeiter des Marktes aber aufgefallen war.

Die alarmierten Polizisten stellten dann bei der Kontrolle der beiden Beschuldigten fest, dass sie fünf Packungen Tabak und eine Packung Kondome mitgehen lassen wollten. Die Beute der beiden Halbwüchsigen blieb im Markt und das Duo wurde an seine Eltern übergeben, die dazu vor Ort kamen. Zudem erhielten beide ein einjähriges Hausverbot für den Einkaufsmarkt.