Mit Hilfe eines Phantombilds, bittet die Gießener Kripo um die Mithilfe der Öffentlichkeit.
Für die heimkehrenden Hausbewohner war es ein riesiger Schock. Sie überraschten den Einbrecher auf frischer Tat, als sie arglos ihre Wohnung im Planetenring in Lich betraten.
Der Einbrecher flüchtete sofort.

Laut Zeugenaussagen soll er zwischen 20 und 25 Jahre alt und ca. 180 Zentimeter groß sein.  Er soll schwarze kurze Haare und eher blasse Hautfarbe haben. Bekleidet sei er mit einer schwarzen Jacke, einer dunklen Hose und dunklen Schuhen gewesen.

Der Täter hatte an diesem Sonntagabend zunächst versucht, eine Terrassentür aufzubrechen. Als dies misslang, hebelte der Einbrecher dann an der Kellertür. Hier hatte er Erfolg und gelang in das Wohnhaus.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu der gesuchten Person geben können. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.