In der Nacht zum Samstag, 30.03.19 wurde eine Spielhalle in der Schwaber Innenstadt überfallen. Die Kripo bittet um Zeugenaussagen. Mit vorgehaltener Schusswaffe betrat der Räuber gegen 00:45 in aller Ruhe die Spielothek in der Ludwigstraße. Er forderte lautstark Geld und gab einen Schuß Richtung Decke ab, um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen.

Die Angestellte erfüllte geistesgegenwärtig die Forderungen des Mannes. Sie blieb glücklicherweise, zumindest körperlich, unverletzt. Der Räuber konnte dann mit ein paar hundert Euro in Richtung Penzendorfer Straße fliehen.

Beschreibung: Ca. 20 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlank, bekleidet mit dunkler Hose, hellblauer Jacke, schwarzer Kapuze, braune Schuhe, hatte einen Schal über das Gesicht gezogen, südländisches Aussehen.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken führte die Spurensicherung durch. Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Schwabach sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.