Gestern Nacht kam es in der Lübbecker Innenstadt gegen 22:00 Uhr zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Spielothek. Zu dieser Zeit betrat ein maskierter, männlicher Täter die Räume der Spielhalle an der Straße «Am Markt». Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte er von der allein anwesenden Spielhallenaufsicht die Herausgabe der Tageseinnahmen.

Nachdem diese ihm übergeben wurden, verstaute er den Bargeldbetrag in seiner Jackentasche und flüchtete anschließend zu Fuß vom Tatort. Trotz sofort durchgeführter, polizeilichen Fahndung konnte der Täter zunächst unerkannt entkommen. Die unverletzt gebliebene Aufsicht kann den flüchtigen Täter wie folgt beschreiben: Ca. 175-180 cm groß, eher jünger, maskiert, bekleidet mit einem Parka, einem Kapuzenpullover und einer dunklen Hose. Die Kriminalpolizei hat noch am Abend ihre Ermittlungen aufgenommen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Minden unter der Telefonnummer: 0571/8866-0 entgegen.