Lüdenscheid – Ein unbekannter Täter rief gestern eine 66-jährige Frau an. Er gab an, sie habe bei einem Gewinnspiel teilgenommen und gratulierte herzlich zum Gewinn von fast 30.000 Euro.

Zugleich kündigte er an, dass das Geld in Kürze durch ein Sicherheitsunternehmen vorbeigebracht werde. Hierfür sei jedoch eine Gebühr fällig, die zuvor gezahlt werden müsse. Die Dame fiel nicht darauf herein. Das Gespräch wurde beendet und sie verständigte die Polizei. Die ermittelt nun wegen versuchten Betruges.

Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-0 entgegen.