Ein unbekannter Täter  erbeutete gestern Abend im Zuge eines Überfalls Bargeld in einem Wettbüro an der Oldenburger «Nadorster Straße». Der maskierte Mann betrat um 21:13 Uhr das Geschäft. Mit einem Messer bedrohte er die 22-jährige Kassiererin und forderte sie auf, sämtliches Bargeld herauszugeben.

Die 22-Jährige übergab dem Unbekannten daraufhin einige Scheine aus der Kasse. Der Mann nahm das Geld an sich, verließ fluchtartig das Geschäft und rannte in Richtung Lindenhofsgarten davon. Die Fahndung der Polizei verlief bislang ohne Erfolg. Den ersten Ermittlungen zufolge hat es sich bei dem Täter um einen etwa 20- bis 40-jährigen, athletischen Mann mit dunkler Jeans und dunklem Kapuzenpullover gehandelt. Der Ärmel des Oberteils war mit einer weißen «3» bestickt. Weiterhin trug der Unbekannte dunkle Handschuhe und vor dem Gesicht eine blau-weiße Maskierung.

Der Zentrale Kriminaldienst der Oldenburger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen; Hinweise zur Tat werden wie immer unter Telefon 0441/790-4115 entgegen genommen. (409786)