Severin Jahn, 45 Jahre alt, wird seit letzten Donnerstag vermisst. Der Gießener benötigt dringend ärztliche Hilfe und ist auf Medikamente angewiesen. Nach einer Busreise mit seiner Frau ging er «verloren».

Offenbar war er am Donnerstag, 04.04.2019, gegen 11.00 Uhr, mit seiner Ehefrau in der Buslinie 13 in Gießen (stadteinwärts) unterwegs. Während seine Frau an der Haltestelle Schiffenberger Weg ausstieg, fuhr er in dem Bus in Richtung Stadtmitte weiter. Danach verliert sich seine Spur.

Der Vermisste ist 165 Zentimeter groß und sehr kräftig. Er hatte einen Vollbart, dunkle Haare und Halbglatze. Auffällig ist sein schwerfälliger Gang. Bekleidet war er zuletzt mit einer schwarzen Jacke und blauen Jeans. Ein Bild des Vermissten ist beigefügt.

Hinweise auf eine Straftat liegen nicht vor.

Die Polizei sucht Zeugen, die den 45 – Jährigen Severin Jahn zuletzt gesehen haben. Möglicherweise war er nach seinem Verschwinden mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.