Berlin: Im Rahmen der Ermittlungen der 1. Mordkommission zum Tötungsdelikt vom 9. Februar 2019 an einem 19-jährigen Mann auf dem Parkplatz eines Netto-Supermarktes in Prenzlauer Berg konnten anhand der vernommenen Tatzeugen und den bislang ausgewerteten Videoaufzeichnungen ein Verdächtiger festgenommen werden.

Gemeinsame Ermittlungen der 1. Mordkommission des Landeskriminalamtes und der Staatsanwaltschaft Berlin führten heute früh zur Verhaftung eines 29-jährigen Mannes in Brandenburg, der am 9. Februar 2019 einen 19-Jährigen auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Prenzlauer Berg getötet haben soll. Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei Berlin vollstreckten gegen 8 Uhr den zuvor durch die Staatsanwaltschaft Berlin erwirkten Haftbefehl in Finsterwalde. Der 29-Jährige wurde nach Berlin überführt; ihm soll nunmehr der Haftbefehl verkündet werden.