Der Stern berichtet: Sollten Sie Besitzer einer elektronischen Wiege von Fisher Price Modell „Rock ’n Play Sleepers“ rät die Amerikanische Akademie der Kinderärzte dringend von einer Benutzung ab! Mittlerweile sind seit 2009 mehr als 30 Säuglinge in der Wiege zu Tode gekommen. Die farbenfrohe Babyschale mit automatischer Schaukelfunktion wurde den Babys zum Verhängnis, die sich selbst während der Nutzung auf den Bauch drehten und dabei leider erstickten.

Warum eine Aufklärung der Öffentlichkeit so lange gedauert hat, ist noch unklar. Fisher Price hält sich bedeckt, weist auf eine falsche Nutzung des Gerätes hin. So sollen laut Hersteller, Babys nicht unangeschnallt oder unbeaufsichtigt in der Wiege verbleiben. Ob sich Fisher Price damit aus der Verantwortung ziehen kann, ist zweifelhaft. Gerade da die ersten Fälle schon so lange bekannt sind.

Lesen Sie auch: Vater von verunglücktem Baby schildert den tragischen Fall